Du wirst nie die Meine sein

Ein Text über unerfüllte Liebe trotz körperlicher Nähe. Was Tinder alles möglicht macht…

Du wirst nie die Meine sein
Ich weiß es doch und seh‘s nicht ein
Deine Lippen, rot wie Blut
Geben Stärke, geben Mut

Du wirst nie die Meine sein
Ich weiß es doch und seh‘s nicht ein
Deine Augen, blau und heiß
Zeigen auf was ich nicht weiß

Du wirst nie die Meine sein
Ich weiß es doch und seh‘s nicht ein
Deine Hände streicheln Haut
Was vereist war langsam taut

Du wirst nie die Meine sein
Ich weiß es doch und seh‘s nicht ein
Dieser Busen, warm und weich
Welche Wonne, welch ein Reich

Du wirst nie die Meine sein
Ich weiß es doch und seh‘s nicht ein
Voller Liebe, zart und warm
Und die Küsse voller Charme

Du wirst nie die Meine sein
Ich weiß es doch und seh‘s nicht ein
Denn die Liebe, einerlei wann
Kommt zu dem, der warten kann
Doch mein Herz, es schlägt zu stark
Presst die Sehnsucht bis ins Mark
Kann nicht warten einen Tag
Weil es Dich nicht missen mag

Du wirst nie die Meine sein
Ich weiß es doch und seh‘s nicht ein

Blog, Kunstscheiße | 13.11.2011 | 15 Views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.