Seid ihr bekloppt? #1

Das Drehbuch ist geschrieben.
Die Akteure stehen auf der Bühne.
…doch nichts kann so bekloppt geschrieben sein, wie die Realität…

„Die Welt ist aus den Fugen geraten!“, ist ein immer währender Vorwurf der Alten an die Jungen und Mächtigen. Denn dass die Jungen die Mächtigen sind, steht außer Frage. Alles wird für die Jungen gemacht und sie sind der Maßstab aller Dinge. Wobei… mit Einschränkungen, denn erfahrene Junge sind quasi die Kaiser unter den Königen. Mit 18 Abitur machen und die Erfahrung aus drei vollen Berufsleben mitbringen – das ist wahre Macht!

Wie jetzt? Sie sind schon 25 und haben neben ihrem Masterstudium nicht noch in drei Topfirmen unbezahlte Praktika gemacht? Und sie bewerben sich echt auf eine ihrem Studium angemessen fordernde und entsprechend bezahlte Stelle? Witzbold!

Klingt komisch? Ist es auch! Vor allem, da die Verhältnisse und Relationen ebenfalls aus den Fugen geraten sind. Nichts ist noch so absurd als dass es nicht gefordert, gedacht oder gesagt werden dürfte. Alte Normen und Werte über Moral und Anstand, über Richtig und Falsch, über Gut und Böse, werden hinweg gefegt und über Board geworfen, als hätte es sie nie gegeben.

Es ist okay, heutzutage die Deportation von Menschen als Geburtstagsgeschenk zu interpretieren. Es ist okay, gleich ganze Deportationszentren, also Lager, in denen unerwünschtes menschliches Material quasi konzentriert wird, zu fordern. Lediglich bei der Namensfindung gibt es da noch Zank – inhaltlich passt das aber schon. Aber das Marketing Leute, das MARKETING!

Nebenbei gefragt: Wenn Menschen als solche heute als Human Resources betrachtet werden und es Menschen gibt, die unerwünscht sind, sie das dann Human Weeds?

Bleiben wir ein wenig bei dem Thema Unkraut! Die AfD lässt wieder von sich reden. Sie fragte nach Menschen mit Behinderung in Deutschland und deren familiären und nationalen Hintergrund. Die Antwort schüfe jene Datenbank, welche die Zentraldienststelle T4 mit Kusshand empfangen hätte. Denn was und oder wem nützt es zu wissen, welche Menschen behindert und welche davon keine 20-Generationsarier sind? Aus Wissen muss doch Konsequenz entstehen, sonst ist das Wissen Ballast. Oder werden jene Menschen gar seitens der AfD als menschlicher Ballast empfunden? Also als Human Weeds? Unkraut, das es auszureißen gilt? Ein Schelm, der böses denkt.

War noch was in diesen Wochen?

Ach ja! Özil, dieser Scheindeutsche. Gefickt eingeschädelt hat er es. Ist im Gelsenkirchener Bismarck aufgewachsen, spielt(e) unter deutscher Nationalflagge und tut so, als verstünde er deutsch. Aber schauen wir genauer hin! Sein muselmännlicher Vater vögelte natürlich fremd, wie es bei jenen Stämmen seit je her Usus ist – daher die außereheliche Schwester Özils. Ein Linksfüßer ist er zudem noch, was per se verdächtig anmutet. Gleichsam hakennasig und mit dezentem Exophthalmus war es klar, dass er schnell an Millionen gelangt. Und jetzt, wo er den armen Deutschen geschröpft und gegen seinen Willen zur Ader gelassen hat, verrät er uns, qua Erwartung, mit einem Foto mit dem Staatsfeind Nummer Eins, sein wahres Ich!

Vorhang auf! Die Schauspieler betreten die Bühne. Spot an… bis der Vorhang fällt und keiner mehr klatscht.

Blog, Seid ihr bekloppt? | 26.07.2018 | 515 Views
, , , , < Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.