Baked Beans


gebackene, leicht Bohnen:
Opfergabe auf dem Altar des Gottes der Darmwinde…

Zutaten

1 große Gemüsezwiebel
Öl oder Margarine (Alsan-bio)

1 großes Glas weiße Bohnen (ca. 700g), vorgekocht
3 Knoblauchzehen, gepresst
500g passierte Tomaten
3 EL Tomatenmark
5 TL Vollrohrzucker
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1/4 TL Chilipulver

Zubereitung

Die Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne glasig anbrutzeln lassen. In einer Auflaufform mit allen anderen Zutaten vermischen und bei 180° O/U abgedeckt circa 30 Minuten backen lassen.

Schmeckt am Besten mit Bratkartoffeln oder deftig belegtem Schwarzbrot.

Nachtrag und Tipps

Baked Beans, eigentlich als Frühstück bekannt und beliebt („Die spinnen, die Briten!“ – Obelix), mag ich lieber als proteinreiches Abendbrot. Sein süßlicher Geschmack harmoniert vortrefflich mit der Schärfe der Chili und der Vollrohrzucker gibt den Bohnen  ein angenehmes Karamellaroma.

Hauptspeisen, veganes Kochbuch | 26.06.2018 | 48 Views
< Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.