Black Pepper Sauce

Schwarzer Pfeffer perfekt in einer Sauce eingefangen. Die Sauce für Gemüsepfannen, Seitansteaks oder Bratkartoffeln schlechthin. Der Pfeffer explodiert im Mund, wozu es lediglich etwas Alkohol und Fett bedarf.

75g Margarine
2-3 Schalotten
2-3 Knoblauchzehen
3 EL Schwarzer Pfeffer
100-200ml Brandy
250ml Gemüsebrühe
50ml Rapsöl
1 EL Mehl Typ 405
2-3 TL Senf
100ml Hafercuisine

Zubereitung

Schalotten und Knoblauch fein hacken. Pfeffer in einem Mörser relativ klein mörsern. In einer Pfanne die Margarine zum Brutzeln bringen. Die Schalotte im brutzelnden Fett fein karamellisieren lassen. Den Knoblauch dazu geben, gut vermischen und mit dem Brandy ablöschen. Sobald der Brandy beginnt zu köcheln die Gemüsebrühe und das Öl dazugeben. Wenn alles kocht mit einem Schneebesen das Mehl und den Senf gut unterrühren und alles köcheln lassen.

Nach ca. 10 – 20 Minuten köcheln sollte die Sauce wesentlich reduziert sein. Jetzt die Cuisine untermischen und unter regelmäßigem Rühren weitere 10 Minuten reduzieren lassen.

Grundlagen, veganes Kochbuch | 19.07.2019 | 108 Views
, < Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.