Eingelegte Oliven

Eingelegte Oliven … wie konnte ich nur früher darauf verzichten? Unfassbar!

Knoblauchgeruch vorprogrammiert

Zutaten

2-3 Packungen Oliven, grün, evtl. grüne Kalamata
1 EL Basilikum
1 EL Rosmarin
1 EL Thymian
1 EL Oregano
4 Knoblauchzehen, geschält und geviertelt
mind. 50ml Olivenöl

Zubereitung

Die Gewürze mit dem Öl und dem Knoblauch in einen guten Gewürzmixer geben und richtig gut kleinschreddern und vermischen. Mit dem Gewürzöl die gewaschen und abgetropften Oliven vermischen und mindestens eine Nacht im Kühlschrank marinieren. Vielleicht ein paar mal umrühren, damit auch wirklich jede Olive ihr wohl verdientes Ölbad bekommt.

Nachtrag und Tipps

Diese Oliven sind schlicht der Hammer. Ich esse sie eigentlich jeden Tag auf meinem Frühstücksbrötchen, aber dazu später mehr. Sie halten sich bei guter Führung, d.h. in einem ursprünglich sehr sauberen, luftdicht verschließbaren Gefäß und wenn man beim Naschen nicht zwingend mit den Fettfingern reintatscht, bis zu 4 Wochen.

Snacks, Dips und Beläge, veganes Kochbuch | 21.06.2018 | 25 Views
, < Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.