perfekte Ofenpommes

Mein Erdapfel-Fingerfood Kippke-Style mit enormen Potential zur Matratze

… zum Reinlegen

Zutaten

Kartoffeln, hartkochend
Paprikapulver, edelsüß (am Besten das original ungarische)
Parikapulver, scharf
Olivenöl

Salz

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und ungeschält in, eher zu dünne als zu dicke, Pommes schneiden. In einer Schüssel mit ausreichend Olivenöl sowie, je nach Gesamtmenge, mit den beiden Parikapulver bestreuen. Ich nehme meist mindestens 1/2 Teelöffel von beidem. Die Kartoffeln durch Schwenken von allen Seiten mit Öl und Gewürzen einmöllern.

Im Backofen bei 200° O/U für circa 30 bis 40 Minuten backen lassen. Dabei nach spätestens 20 Minuten einmal komplett umwerfen. Dann entnehmen und in einer Schüssel mit Salz nach Geschmacksmenge salzen.

Nachtrag und Tipps

Ich habe lange für dieses einfache Rezept probieren müssen. Allein die Erkenntnis, dass das Salz erst nach dem Backen an die Kartoffeln sollte, da es ihnen sonst die Flüssigkeit entzieht, ist dem alternativen Nobelpreis trächtig. Man kann aber wunderbar mit Maismehl (bildet mit dem Öl eine knusprige Schicht) oder anderen Gewürzen experimentieren.

Snacks, Dips und Beläge, veganes Kochbuch | 21.06.2018 | 29 Views
< Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.