Vanille-Schoko-Cookies

Süße, saftige und frische Cookies sind für Veganer ein Kreuz! Hier mein Rezept, um diese Marktlücke endlich zu schließen.

Zutaten

250 g Alsan bio (die goldene)
225 g feiner Zucker
1 TL Ahornsirup
2 TL Bourbon Vanillezucker (entspricht einem Alnatura-8g-Beutel)
1/2 TL Salz

300 Mehl

50 g gehackte Haselnüsse
50 g Chocolate Chunks (von RUF)

Zubereitung

Vorbereitend die Alsan im Ofen bei 50° aufweichen. Alsan, Zucker, Ahornsirup, Vanillezucker und Salz zu einem homogenen Teig streichen. Dann das Mehl unterrühren. Ist der Teig sehr gleichmäßig verstrichen die Haselnüsse und Chocolate Chungs unterrühren.

Den Ofen bei 180° Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und b.B. mit wenig Öl bestreichen. Aus etwa 1 EL Teig in einigem Abstand Häufchen verteilen. Nach 18 Minuten bzw. sobald der Rand braun ist aus dem Backofen nehmen, mit einem Schieber vorsichtig auf ein Brett umlagern und an der frischen Luft abkühlen lassen. Dabei darauf achten, dass die Nachbarskinder und -katzen ihre dreckigen Griffel bei sich behalten.

Nachtrag und Tipps

Das Rezept ist eigentlich eine gute Basis um damit zu spielen. Du magst Cranberry?  Dann ersetze die Chunks damit! Oder Du willst doppelt Schokolade? Dann ersetze ein wenig Mehl und Zucker mit Kakao!

Süßes, veganes Kochbuch | 26.09.2018 | 70 Views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.