Armer Ritter

Armer Ritter aka French Toast

Diese herzhafte Göttlichkeit ist Sonntagsfrühstück und Offenbarung zugleich. Überhaupt nicht arm startet man gesättigt, aber nicht träge, in den Tag.

Zutaten für bis zu 5 Toastscheiben

3 EL Kichererbsenmehl
ca. 150ml Sojamilch (mit viel Protein)
½ TL Salz
½ TL Pfeffer
¼ TL Kala Namak

3-5 Scheiben weißes oder Vollkorntoastbrot
Öl oder Margarine

Die Zutaten mit einem Schneebesen sehr gut vermischen, ggf. das Mehl sieben. Es sollte ein flüssiger Teig entstehen. Die Pfanne mit dem Fett heiß werden lassen. Die Brotscheiben nacheinander im Teig ein paar Sekunden einweichen und von allen Seiten mit viel Teig vermengen. Dann in der heißen Pfanne von beiden Seiden braun anbraten.
Servieren mit Pilzpfanne, frischen Lauchzwiebeln, Schnittlauch oder Vürstchen mit Senf.

Tipps und Tricks

Fünf Scheiben veganer Armer Ritter machen ein mitteldeutsches Pärchen für einen halben Tag satt, wenn er mit etwas Obst und Gemüse komplettiert wird. Das bedeutet, dass man eine Packung Brot mit 375 Gramm, was meist 10 Scheiben sind, auf zwei Tage strecken kann. Gerade in Zeiten sich dann und wann wiederholender Quarantänezeiten eine wertvolle Hamstermethode also – hüstel, schnief.

Hauptspeisen, veganes Kochbuch | 15.03.2020 | 240 Views
, < Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.